Chris Bluemoon

Domat/Ems HipHop / R'n'B /

Singles

Biography

Seit mehr als 10 Jahren prägt Chris Bluemoon die Bündner Musiklandschaft aktiv wie kaum ein anderer Musiker mit. Angefangen 2006 als Schlagzeuger von lokalen Bands, entwickelte er sich rasch zum grossen Förderer der Szene. Den Ruf eines guten Riechers für neue Talente brachten die Kompilations Bock uf Rock, Bock uf Metal und Bock uf Rap, die er allesamt im Alleingang produziert hat. Neben bereits erfolgreichen Acts wie QL, Polo Hofer, Shakra oder Knackeboul fanden auch Neuentdeckungen den Weg auf die Kompilations. So kam es das Bluemoon den Churer Rapper Ali, die Multiplatinumband 77 Bombay Street und auch die Chartstürmer von Plasma als erster auf einem der Kompilations platzieren konnte. Ab 2013 legte Bluemoon das Produzieren von Kompilations vorerst auf Eis, da er sich voll auf seine Solokarriere als Rapper konzentrieren wollte. Ebenfalls war Bluemoon bei jeder seiner Bands Manager und Booker, neben seiner musikalischen und lyrischen Funktion. Seit der Auflösung seiner letzten Band Insomnia Rain ist Bluemoon nur noch solo unterwegs. Er spielt durchschnittlich mindestens 13 Konzerte im Jahr, was nicht viele Musiker in Graubünden von sich behaupten können.
Sehr erfolgreich waren die Tourneen Wild & Unknown, Hungry for Rock und Bock uf Rap, die Bluemoon gemeinsam mit anderen Künstlern auf die Beine gestellt hat. Bei der letztgenannten war auch der Glarner YT mit von der Partie, der nach der Tour mit seinem Debütalbum „Griselda Blanco“ direkt in die Top 60 der Schweizer Hitparade schoss.

Neben den weit mehr als 100 gespielten Konzerten, kann Bluemoon auf 12 organisierte Musiknights, neun Kompilations, fünf Alben mit Bands, zwei Soloveröffentlichungen und insgesamt über 4000 verkaufte Tonträger zurückblicken.
Der Multi-Instrumentalist war bei seinen Bands hauptsächlich als Schlagzeuger und Texter tätig, hat aber beispielsweise bei Virus of the Cactus auch Bass gespielt und einen Löwenanteil der Songs seiner ehemaligen Bands komponiert.

Chris Bluemoon ist verheiratet und arbeitet hauptberuflich als Journalist. Bei GR Heute hat er durch seine Hintergrundberichte wesentlich zum Erfolg der Onlinezeitung beigetragen.

Video

Gurtenfestival


 

Weitere Partner